IG-Steindamm e.V.


9. Januar 2018

Neues Jahr , neues Glück

Kategorie: Allgemein – QM Schueler – 14:50

hallo Nachbarn,

die traurige Nachricht zuerst, unser treuer Verbündeter, Herr Michael Schulz, ist  nach langer Krankheit gestorben. Lange Zeit hat er im Vor-Ort-Büro  am Hansaplatz die Stellung gehalten, sich für uns Bürger eingesetzt und die Geschicke des Büros geleitet.Wir werden ihn schwer vermissen! Er war der gute Geist dieser Verbindungstelle zwischen Verwaltung und Bürgern.

Am Steindamm wird ausgebildet

Die Arbeitsgemeinschaft Selbständiger Migranten e.V. (ASM) hat folgende Aufgabenschwerpunkte:

Informationsvermittlung über das Duale Ausbildungssystem

Unterstützung, die Ausbildungsberechtigung zu erlangen und BEratung für Existenzgründung

Vermittlung von Jugendlichen (Einwanderungsgeschichte, Flüchtlinge )

Unterstützung bei Ausbildungsmodalitäten (Verträge,Anmeldungen zur Berufsschule ).

Begleitung während der Ausbildung

Serviceleistungen für Unternehmen zum Thema Nachfolge und interkulturelle Öffnung.

Die Bilanz kann sich sehen lassen:

Die Leiterin der Organisation, Frau Marion Wartumjan, legt für den Zeitraum 2015 – 2017 folgende Zahlen vor:

966 Jugendliche zum Thema Ausbildung laufend beraten (davon 496 Flüchtlinge)

428 Jugendliche in Ausbildung vermittelt, davon 39 Flüchtlinge

54 Flüchtlinge in Praktikum vermittelt

14 Flüchtlinge in EQ vermittelt.

Der von migrantischen Unternehmen 2007 gegründete Verein konnte bisher rund 1.500 Jugendliche mit MgH (überwiegend von Migranten geführte ) klein – und mittelständische Betriebe vermitteln.Die durchschnittliche jährliche Vermittlungszahl liegt bei 130 Ausbildungsplätzen.Bereits seit 2010 ist ASM auch in der Beratung und Vermittlung von Flüchtlingen aktiv. 2016 wurde die Arbeit mit dieser Zielgruppe erheblich ausgeweitet.

Der Verein aquiriert öffentlich geförderte Projekte und ist auf Unterstützung von Unternehmen angewiesen.So leistet die in St.Georg angesiedelte und Mitglied der IG Steindamm e.V. Novum Hotel Group über ihre NADER ETMENAN STIFTUNG einen monatlichen Beitrag für die Arbeit im Ausbildungsprojekt KAUSA Servicestelle Hamburg.

Zur Zeit machen 8 Jugendliche mit Migrationshintergrund und davon 5 Flüchtlinge eine Ausbildung in einem migrantischen Unternehmen.Diese sind überwiegend im Handel und Dienstleistungsbereich tätig.

z.B.:

als Verkäufer im Lebensmittelhandel, Modebereich,  bei Juwelieren und im Buchandel

als Fachkraft für Gastgewerbe

als Tourismuskauffrau im Reisebüro

in einer Einstiegsmaßnahme zur Berufsvorbereitung.

Für Frau Wartumjan zählen die Unternehmen am Steindamm zu den wichtigsten Verbündeten ihrer Arbeit. Auch für die IG Steindamm e.v. sind die Gewerbetreibenden ein wichtiger Faktor. Über die positive Entwicklung des Gastgewerbes habe ich oft und intensiv berichtet. Hier werden auch die meisten Ausbidlungs- und Praktikumsplätze eingerichtet.

Diese Information soll aufzeigen, dass sich die Unternehmen am Standort in die hiesige Gesellschaft einbringen. Darauf können wir bauen.

Gute Verbündete sind auch die Teams der Centrums Moschee mit Herrn M. Karaoglu vorweg. Im Dezember gab es ein erstes Treffen mit den Jugendvertretern der Centrums Moschee, Herrn M. Karaoglu, Vorstand BIG und dem Präsidenten der Hochschule für Angewandte Wisssenschaften Herrn Prof. Dr. M. Teuscher, sowie der Vize Präsidentin Frau Prof.Prof.Dr. Monika Bessenrodt-Weberpals. Das Treffen war ein toller Erfolg , wir waren alle begeistert mit welchem Elan die jungen Leute gerade die Kooperation mit der Hochschule angehen. Die Zukunft wird weisen, was daraus wird. Die Hoffnungen meinerseits sind hoch gesteckt.

 

Einweihungsfeier des Lohmühlenparkes

wir treffen uns demnächst und dann werde ich wieder über die Entwicklung berichten. Der Termin ist ambitioniert, denn das Fest soll am 26.mai 2018 stattfinden.

St. Georg Memory Spiel

Mitglieder des Einwohnervereins haben ein St.Georg Memory Spiel mit 36 Karten zum Preis von 22.80 euro entwickelt. Kann nur zum Kauf raten, hat mir großen Spass bereitet.

Website: www.ev-stgeorg.de

Jour Fixe

unser regelmäßiges Treffen findet erst wieder am letzten Donnerstag im Februar statt.

 

2 Freie Wohnungen am Steindamm

ein Mitglied unserer Interessengemeinschaft bietet  zwei wunderschöne, neu ausgebaute Dachgeschosswohnungen am Steindamm an.119qm und 121qm.

Mit Blick auf das Museum für Kunst und Gewerbe. Fahrstuhl ist auch dabei. Bitte bei Interesse bei mir melden.

WS mob.tel: 0172 41 33 410.

Lagerfläche gesucht

wir suchen für die Otto Group ca. 200qm Lagerfläche, per sofort. bitte bei Interesse bei mir melden.

WS mob.te.: 0172 41 33 410

Mitgliedschaft in der IG Steindamm e.V.

die IG Steindamm  e.V. freut sich über weitere Mitglieder .

Vor allem, wenn es um die Renovierung des Steindammes geht, Beginn Ende 2018/Anfang 2019, werde ich als QM ein wichtiges Steindamm Bindeglied zwischen Verwaltung, Bauunternehmen und Mitgliedern der IG Steoindamm e.V. sein. Anträge sind bei mir erhältlich. Grundbetrag sind 20,00Euro im Monat!

Stiftung von Bürgern für Bürger

unsere Stiftung setzt sich für Einrichtungen ein, die bedürftige alte Menschen, Familien mit Kindern und Künstlern unterstützen. Alle müssen in St. Georg angemeldet sein. Ausschüttung der Erträge findet im Frühjahr statt. Je mehr im Pott ist, desto mehr kann ausgeschüttet werden. Wir sind unter dem Stiftungsdach der HASPA etabliert. Die Ausschüttung geht direkt und ohne Abzüge an die oben genannten Einrichtungen.Bitte spenden Sie, die entsprechenden Spendenbescheinigungen werden von der HASPA ausgegeben.

Danke schon jetzt für Ihre Unterstützung!

Kleine_Anfrage_M_Schreiber_Senat

Viele Grüße aus dem Quartier. Bleiben Sie alle gesund und munter und uns gewogen. Alles Liebe für 2018

Ihr QMWS

…. Aktuell:

bitte beachten Sie den ZEIT Artikel im Hamburgteil vom 18.1.2018

Thema Steindamm!

 

Zustiftung

Heute, am 24.1.2018, hatte ich das große Vergnügen mit den Mitarbeitern von Siemens Wind, stellvertretend Frau Anke Weduwin und weitere Kolleginnen, zusammenzutreffen. Hintergrund ist die Übergabe von 972,50Euro für unseren Stiftungsfonds. Zusammengekommen ist das Geld durch die Weihnachtsbackaktion der Mitarbeiter für unseren Fonds. Teilweise wurden die Kuchen und Kekse versteigert und erbrachten so die stolze Summe . Ein Ergebnis, dass die treuen Mitarbeiter mit viel Liebe und Engagement ermöglichten. Diese Aktion gibt es seit 4 Jahren. 2017 wurde das bisher höchste Ergebnis erzielt. Dieses Summe geht ohne Abzüge als Zustiftung in unseren Fonds, was wiederum dazu beitragen wird, höhere Erträge zu erzielen, die wir dann im Quartier wieder verteilen werden. Nächste Ausschüttung ist im Mai 2018.

Allen Beteiligten danke ich noch einmal sehr!!!

 

Danke und Gruß

Ihr QMWS

Tags:

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment