IG-Steindamm e.V.


17. Juli 2017

genug ist genug……

Kategorie: Allgemein – QM Schueler – 14:20

Hallo Nachbarn,

wir haben G 20 überstanden, beschadet und entsetzt. Unseren Polizisten und den vielen Bereitschaften aus der ganzen Republik verdanken wir es, dass die undemokratische, entsetzliche und brutale Gewalt nicht noch weiter ausuferte.Wissentlich und willentlich wird Menschen nach dem Leben getrachtet. Die Szenen erinnern mich an die RAF Zeiten von denen ich meinte, dass so etwas nicht wieder sein würde. Bei den Betrachtungen der Fernsehbilder überkommt einen friedfertigen Menschen wie ich es bin Zorn und es ist gut, dass man schon älter ist und das Gesehene erst einmal verinnerlichen muss, um nicht auch in wütende Reaktionen zu gleiten.

Inzwischen wird auf allen Ebenen viel gestritten, die Parteien halten sich nicht zurück und beschuldigen sich gegenseitig. Beklagenswert, gehen sie doch damit genau in die Falle der Extremisten. die gern zuschauen, wie sich die demokratischen Parteien gegenseitig zerfleischen….

Ein schwieriges Thema. Unsere Gesellschaft ist auf Konsenz aufgebaut, auf demokratischen Regeln. Worte können auch, wenn man denn Gewalt ausüben will, brutal sein, haben aber im allgemeinen den Vorteil eben nicht lebendsbedrohlich zu sein.

Gewalt ist verachtenswert.

Jahreshauptversammlung für unsere Mitglieder

findet am 8.November 2017 um 18.00h statt. Alle Mitglieder bitte ich schon jetzt den Termin einzutragen.

Rechtzeitig werde ich die Location durchsagen. Wenn alles klappt, werden wir den aktuellen Stand der Steindamm Renovierung von dem Team des Landesbetriebes Strassen,Brücken und Gewässer aus erster Hand erfahren. Der Beginn der Arbeiten hat sich verschoben. Die Tätigkeiten beginnen nicht vor Herbst 2018. Wegen der Beleuchtung am Steindamm treffen wir uns mit Staatsrat Rieckhof zu einer Begehung des Steindammes um Defizite aufzuzeigen.

 

BID

Vor Ende des Jahres wird es kaum eine neue gesetzliche Regelung geben. Inzwischen haben wir thematisch „Ballast“ abgeworfen und  arbeiten weiter an einem vereinfachten Konzept. Sobald uns die aktuellen Informationen zur Verfügung stehen, werden wir unsere Mitglieder darüber informieren. Wir haben z.Zt. ja jede Menge Gelegenheit Bilder aus der Türkei zu sehen. Fest steht, dass die Strassen alle blitzesauber sind und kein Unrat umherfliegt, ganz im Gegensatz zu unserem Steindamm der zeitweise so ein elendiges Bild abgibt, das man verzagen könnte. Warum sind unsere verschiedenen Landsmannschaften bei uns diesbzgl. nur so gleichgültig und sorgen selber nicht für Sauberkeit vor der eigenen Tür? Da müssen wir dringend etwas ändern, das Thema ist Teil des BID Konzeptes! Zurecht.

 

DIE ZEIT

ein Redakteur der ZEIT wird in Kürze Gewerbetreibende  zu den Veränderungen am Steindamm befragen.

 

ASM

Arbeitsgemeischaft Selbstständiger Migranten, das steht hinter dem Kürzel und dahinter steht die Leiterin des Teams Frau Marion Wartumjan, eine wichtige Verbündete für mich. Sie hat mir kürzlich stolz berichtet, dass ihr Büro für 10 junge Leute mit migrantischem Hintergrund Lehrstellen im niedergelassenen Gewerbe am Steindamm gefunden hat. Eine besonder Leistung, die man nicht hoch genug wertschätzen kann. Danke liebe Frau Wartumjan!

Herr Dr. Christoph Vogtherr

Anfang des Monats ist unser neuer Kunsthallen Direktor unserer Einladung nach St. Georg gefolgt. Hotel Wedina hat uns liebevoll den schönen Gartensaal zur Verfügung gestellt und die Betreuung von Frau Reiser war einfach umwerfend. Das haben auch die fast vierzig Gäste aus dem Quartier empfunden. Wir wollten neugierig wissen, wie unsere Stadt auf unseren neuen Kunsthallen Direktor wirkt und wie seine Pläne für die Zukunft aussehen. Es führt zu weit, wenn ich im Einzelnen in den Bericht einsteige, nur soviel; seien Sie gespannt! Dazu bezog das Auditorium deatilliert Stellung, überwiegend positiv aber auch kritisch. Alles in allem war es ein spannender Abend, der fröhlich im sonnigen Garten endete.

Fazit: ein hoch motivierter Kunsthallen Direktor wird uns mit vielen spannenden Projekten und Ausstellungen überraschen, wir freuen uns darauf und wer Lust hat kann ja auch rasch dem Förderkreis beitreten, das hilft sehr, denn die Budgets sind nicht gerade üppig.

Stiftung“ von Bürgern für Bürger“

die Zinseinnahmen sind mager, deshalb bitte ich dringend um Zustiftungen damit wir unsere Förderziele erreichen. Siehe: „Stiftungsfonds-stgeorg.de“

 

Boule Tournier

am 7.9. 2017 um 16.30h findet unser jährliches Boule Tournier statt.

Lange Reihe gegen Steindamm. Wer eigene Kugeln hat bitte mitbringen. Wir treffen uns am Kinderhaus am Boule Platz. Kampfeslust muss auch mitgebracht werden!! Es wird ,wie immer, ein fröhliches Beisammensein. Für Speis und Trank sorgen Herr H.Voigtland, Ehrenvorsitzender des Bürgervereines  und Herr R. Förster, Vorstandsvorsitzender der IG Steindamm e.V.

Kommet zu Hauf!!!

Vermietung

wir suchen für unser Mitglied Herrn Geist einen Nachmieter für seine 275 qm Bürofläche am Steindamm 79 ab sofort. Näheres bei mir per mail oder mob phone

Vermietung

wir suchen für unser Mitglied Herrn Koller einen Nachmieter für seine Bürofläche  am Steindamm  48 Ecke Pulverteich von  ca. 50 qm im 1.Stock, ohne lift, ab sofort.  Näheres bei mir per mail oder mob phone.

Stiftsviertel

in kleinem Kreis haben sich die Betreiber der verschiedenen Stifts-Einrichtungen in St.Georg zusammengesetzt, um herauszufinden ob man unter einem organisatorischen Dach zusammen arbeiten könnte und wo dabei die Vorteile liegen. Spannende Diskussion, die fortgesetzt werden wird. Jedenfalls sind wir auf einem guten Weg um die gemeinsamen Interessen vor allem in der Öffentlichkeit, bei Behörden und der Politik vereint zu vertreten. Gemeinsam werden wir stärker sein.

 

Einweihungsfeier Lohmühlenpark

wir nutzen im Quartier so ziemlich jede Möglichkeit ein Fest zu feiern.

Die Fertigstellung des Lohmühlenparkes wäre so ein Anlass zusammen mit der Hochschule, den Bewohnern des Stiftsviertels, dem Kulturladen und natürlich dem spiritus rector Herrn Erwin Jochem ein Fest zu organisieren. Viele haben sich eingebracht, allen voran der Stadtteilbeirat,die Behörden und natürlich Herr Prof. Thalgott und viele viele mehr. Der Herbst ist ja nicht mehr weit. Vorschläge werden gern aufgenommen.

 

IG Steindamm Mitgliedschaft

Wir freuen uns über neue IG Steindamm Mitglieder!

 

 

Einen wunderbaren Restsommer wünsche ich Ihnen

Ihr QMWS

 

 

 

 

 

 

 

 

Tags:

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment