IG-Steindamm e.V.


6. August 2015

Hansaplatz

Kategorie: Allgemein – QM Schueler – 11:00

hallo Nachbarn,

 

unter vielen Mühen und mit gemeinsamen Anstrengungen von Herrn Markus Schreiber, Herrn Dr. Pfadt, dem Bezirk und auch mir ist es uns allen gelungen einen Wochenmarkt auf dem Hansaplat zu etablieren.

Mit dem „etablieren“ ist es so eine Sache. Wenn die Bürger nicht kaufen, dann kann auch der beste und schönste Markt nicht bestehen. Das ist im Moment jedenfalls die Situation. Wenn man bedenkt, wie oft im Stadtteilbeirat über die fehlenden Einkaufsmöglichkeiten im Quartier diskutiert und geklagt wurde. Nun gibt es endlich ein spannendes und umfangreiches Angebot mit Schlachter, Fischmann, Käsefrau , Imbiss und  vieles mehr und keiner kommt. Oder besser ; zu wenige Kunden kommen.

Es wäre gut, wenn eine Mobilisierung stattfinden könnte damit mehr Kunden kommen, jede Hilfe ist willkommen!

 

Hansaplatz zum 2.

Unser Bürgerschafts- und IG Steindamm Beiratsmitglied Herr Markus Schreiber hat erneut eine Aktion für den Hansaplatz gestartet.

TANGO AUF DEM HANSAPLATZ

ab ca. 18.00h bis ca. 22.00h

hier die Tanztermine, zu denen alle aufgefordert werden mitzutanzen und das auch noch kostenlos.

07.8.2015

28.8.2015

09.8.2015

18.9.2015

Herr Claus Berk, Inhaber des Hotels „Europäsicher Hof“ an der Kirchenallee, unterstützt  großzügig

die ganze Aktion. Herr Schreiber sagt:

„damit wird der Hansaplatz, als einer der schönsten Plätze der Stadt mit einem ganz besonderen Charme weiter belebt. Hoffentlich spielt das Wetter mit! Bei Regen wird im Tanzstudio Tango Choclate getanzt – nur einen Katzensprung entfernt“.

Bürgerpreis

Herr Grote, unser Bezirksamtsleiter, schreibt uns, dass die Bezirksversammlung um Ihre Unterstützung bei der Personensuche bittet, die 2015 mit dem Bürgerpreis der Bezirksversammlung Hamburg Mitte für herausragendes Engagement in der Integrationsarbeit im Bezirk geehrt werden soll.

Der Preis wird im Rahmen eines Festaktes am Sonntag, 15.November 2015 verliehen.

Dieser Bürgerpreis ist eine liebgewordene Tradition der Bezirksversammlung, die sich großer Beachtung im Quartier erfreut. Vorschläge bitte an Frau Hollmann, Fachamt Sozialraum Management, Klosterwall 4.

 

Lohmühlenpark

unser Park nimmt immer mehr Formen an. Mit großer Freude sehen wir ein Naherholungsgebiet entstehen, dass den Bürgern, den Senioren, den Arbeitnehmern und , nicht zuletzt, den Studierenden der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg zum Herbst zur Verfügung stehen wird. Die neuen Klinkermauern ( handwerkliche, schöne Arbeiten ) leiten den Besucher und Nutzer in den Park. Noch ist viel zu tun, aber es wird. Prof. Thalgott ist täglich dort anzutreffen und an seiner Arbeitsfreude kann man erkennen, dass alles gut im Fluss ist. Herr Weiler unterstützt die Arbeiten und sorgt für fliessende Abläufe. Wir freuen uns auf das Ergebnis!

Wir haben in der Findungsphase unzählige Sitzungen mit vielen Teilnehmern in der Hochschule abgehalten. Alles in Erwägung gezogen und dabei einen wesentlichen Aspekt nicht bedacht; die Veränderung der Verkehrsflüsse vom Strassenzug Berliner Tor in die Lindenstrasse und die damit verbundene Behinderung für die Kunden des Lindenbasars. Jetzt ist es schwierig über eine adäquate Lösung für den Basar nachzudenken. Aber… vielleicht  gibts ja doch eine Lösung, schaun mer ma, dann sehn mers ja!! Würde der Kaiser jetzt sagen.

 

Steindamm

der Steindamm wird in 2016 eine Velospur bekommen. Der Landesbetrieb Strassen, Brücken und Gewässer plant eine umfangreiche Renovierung einer Teilstrecke des Steindammes. Es gab bereits eine Vorstellung der Pläne, die inzwischen konkretisiert wurde. Neue Ladezonen und Parkplätze werden eingeplant. Ein spannendes Projekt, das genau in die Anfangszeit unseres BID Steindamm fallen wird.

Wir wünschen uns sehr, dass vor dem Savoykino mehr Plaz entsteht.

 

Sicherheit am Steindamm.

einige Gewerbetreibende berichten von Überfällen am hellichten Tag, meist geht es um Geld oder Telefone.

Es ist die Sogwirkung, die den Steindamm für viele Menschen attraktiv macht. Wir glauben, dass mit einem BID Steindamm Änderungen herbeigeführt werden können. Unsere Fürsprecher bestätigen uns sehr in der Annahme.

 

Sommergrüße aus unserem spannenden Quartier

Ihr QMWS

 

 

 

 

 

 

Tags:

1 Kommentar »

  1. Der Termin des Markts ist mies und das Angebot ist noch zu klein. Das sind doch die Tatsachen, warum der Markt nicht richtig Fahrt aufnimmt bisher.

    Wäre es möglich, dass der Markt Samstag Vormittags statt findet? Ich glaube, dann wäre ein Vielfaches an Laufkundschaft gesichert.

    Comment by Florian — 30. August 2015 @ 11:54

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment